Einzeltraining

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.
(Marlene Dietrich)

 
 
Bei uns sind Sie und Ihr Hund herzlich willkommen!

Im individuellen Einzeltraining leiten wir Sie an, sich Ihre gesetzten Ziele selbst zu erarbeiten. Das stärkt den Zusammenhalt zwischen Ihnen und Ihrem vierbeinigen Begleiter.
 
In der heutigen Zeit wird sehr viel Wert auf den „perfekten Hund“ gelegt. Unser Hund soll möglichst nicht unangenehm auffallen, d.h. er soll nicht bellen, nicht jagen, andere Menschen und andere Tiere nicht in Angst und Schrecken versetzen, er soll sich mit allem und jedem vertragen und mit jeder Situation in unserer menschlichen Welt zurechtkommen. Die arteigenen Bedürfnisse des Hundes finden dabei häufig keine Berücksichtigung. Grundkommandos wie „Sitz“ , „Platz“ oder „Bleib“ wird viel zu viel Bedeutung zugemessen und viele andere, ebenfalls sehr wichtige Aspekte der Hundeerziehung geraten oft in Vergessenheit. Nicht nur der Hund, auch der Mensch wird bei diesem Umgang miteinander sehr verunsichert.
 
Natürlich ist es wichtig, dass der Hund uns folgt und wir Einfluss auf sein Verhalten in der Gesellschaft haben. Dieses Ziel ist aber nicht nur durch den Aufbau von Grundgehorsamskommandos zu erreichen. Von ganz besonderer Bedeutung ist, dass der Mensch sich sicher durch die Umwelt bewegt, nur so kann er seinem Hund den Weg vorgeben und als Vorbild für ihn agieren. Deshalb achten wir darauf auch den Menschen mehr Sicherheit zu geben. Dazu gehört auch, dass man gegebenenfalls mit veralteten Ansichten zum Thema Hunderziehung aufräumen muss, die uns Kopfzerbrechen bereiten, und den Menschen die arteigenen Bedürfnisse der Hunde wieder näher bringen muss. Je größer unser Wissen um das Lebewesen Hund ist, desto mehr ist man dem steigenden Gesellschaftsdruck gewachsen!

In unserem Training legen wir sehr viel Wert darauf aus Hund und Mensch ein gut zusammen arbeitendes Team zu machen, in dem jeder den anderen versteht und respektiert. Dazu gehört in jedem Fall ein souveräner Führungsstil des Menschen der ihn für seinen Hund zu einem berechenbaren Partner macht, dem der Hund vertrauensvoll folgen kann. Doch wie erreicht man diesen souveränen Führungsstil?
 
Ein wichtiger Aspekt dabei ist das Thema „Grenzen setzen“. Grenzen geben jedem Lebewesen Sicherheit und Orientierung und führen dazu das auch unsere Hunde sich gut in unser menschliches Leben einfügen können. In unserem Training lernen Sie warum es so wichtig ist Regeln im täglichen Zusammenleben aufzustellen und wie Sie faire Grenzen setzen können, die der Hund auch versteht. Im Umgang mit unseren vierbeinigen Begleitern ist es enorm wichtig eine konsequente und zuverlässige Ausstrahlung zu haben damit der Hund uns freudig und vertrauensvoll folgt. Das heißt natürlich nicht das man seinen Hund unterdrücken soll, oder ihn mit ungerechtfertigten Machtdemonstrationen verschrecken darf. Wir lehnen alle Trainingsmethoden die dem Hund Schmerzen, oder Angst zufügen kategorisch ab!
 
In unseren Trainings achten wir auf einen natürlichen, ruhigen, freundlichen, aber auch konsequenten Umgang mit dem Hund, in dem auch die Körpersprache (sowohl die des Hundes, als auch die des Menschen) eine wichtige Rolle spielt. Erst wenn der Grundstein - eine klare und vernünftige Kommunikation zwischen Mensch und Hund - gelegt ist kann mit dem Aufbau von alltagsbezogenen Grundgehorsamskommandos begonnen werden.
 
Dabei spielen in unserem Training die Rückrufkommandos eine besondere Rolle. In der heutigen Zeit können wir uns einen Hund, der nicht zuverlässig abrufbar ist, kaum noch erlauben. Allerdings soll der Hund nicht mit Rückrufkommandos „bombardiert“ werden damit er in unserer Nähe bleibt. Wir zeigen Ihnen Techniken die dazu führen, dass der Hund von vornherein gern in Ihrer Nähe bleibt und so wenig wie möglich gerufen werden muss.
 
„Jedes Kommando das ich nicht geben muss ist ein gutes Kommando“
 

Selbstverständlich gehört auch eine gute Leinenführigkeit zu unserem Trainingsprogramm. In unserer Hundeschule liegt das Hauptaugenmerk darauf, dass Sie mit einem gut sozialisierten, an Ihren Alltag optimal angepassten Begleiter leben können und das beide Seiten mit Freude und Spaß am menschlichen Leben teilhaben können.
 
Wir verfügen über ein großes Spektrum an Angeboten.
Ob es um die Beratung vor der Adoption eines Hundes, die Früherziehung von Welpen, die weitergehende Erziehung des Junghundes, die Arbeit an speziellem Problemverhalten oder die sinnvolle Beschäftigung unserer Hunde geht, bei uns finden Sie den kompetenten Ansprechpartner. Bitte beachten Sie dazu auch nachfolgend unsere speziell auf verschiedene Trainingsbereiche abgestimmten Themenpakete. Wir nehmen uns Zeit für Ihre ganz speziellen Wünsche und Ziele, in unseren Einzelstunden sind wir nur für Sie und Ihren Hund da!
 
Vor Beginn eines Trainings findet in jedem Fall ein kostenpflichtiges, ausführliches Vorgespräch statt, das dem gegenseitigen Kennenlernen, aber auch dem Ausarbeiten Ihrer persönlichen Wünsche und Ziele gewidmet ist. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungsvorschläge für Ihr evtl. auch bereits bestehendes Problem.
 
Unsere Trainings finden, bis auf einige Ausnahmen, im Freien statt, da wo sich auch das Leben abspielt. So lernt Ihr Hund mit steigendem Trainingsstand auch das Gelernte unter Ablenkung auszuführen. Gern können Sie mit uns auch Termine bei Ihnen Zuhause, oder in speziellen Gebieten vereinbaren. Dabei anfallende Fahrtkosten werden gesondert mit 0,40 Euro pro gefahrenem Kilometer in Rechnung gestellt.
Für eine Trainingsstunde (60 Minuten) berechnen wir 44,00 Euro. Da nicht jedes Training genau 60 Minuten dauert, sondern mal länger, oder auch kürzer ausfallen kann, rechnen wir im Viertelstundentakt ab. So zahlen Sie immer nur die Zeit, in der wir auch für Sie aktiv waren. Das bedeutet, dass eine Viertelstunde mit jeweils 11,00 Euro abgerechnet wird.
 
Wir arbeiten bei fast jedem Wetter!
 
Sollten die Witterungsbedingungen einmal besonders ungünstig sein, werden wir in Absprache mit Ihnen den Termin verlegen.
 
Wichtiger Hinweis: Sollten Sie einen vereinbarten Termin einmal nicht einhalten können, bitten wir Sie diesen mindestens 24 Stunden vorher abzusagen, damit wir den Termin kostenfrei stornieren können. Termine die kurzfristig abgesagt werden, müssen mit dem vollen Stundensatz berechnet werden.
 
Sie haben die Möglichkeit unsere Trainings einzeln zu buchen, das bietet sich z.B. bei einer einmaligen Beratung, bei der Beratung vor Adoption eines Hundes, einer Ernährungsberatung, oder auch vielen anderen Gelegenheiten an, alternativ haben Sie die Möglichkeit eines unserer speziellen Themenpakete zu buchen. Dabei sparen Sie bares Geld!